Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Datenschutzerklärung

Sie sind hier: Rechtsinfos/Versicherungsrecht/Berufsunfähigkeitsversicherung


Rechtsinfos/Versicherungsrecht/Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist gesetzlich nicht geregelt. Sie wird in der Praxis meist in Verbindung mit einer Lebensversicherung abgeschlossen. Die Versicherung ist daher regelmäßig eine Zusatzversicherung, wobei die Vorschriften über die Lebensversicherung nach §§ 159 – 178 VVG herangezogen werden, soweit sie zur Berufsunfähigkeitsversicherung passen.

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung handelt es sich um eine Summenversicherung. Im Fall der Berufsunfähigkeit wird also die vereinbarte Versicherungssumme an den Versicherungsnehmer ausgezahlt. Auf einen tatsächlich eingetretenen Schaden kommt es nicht an.

Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen sowie den Rechtsprechungsnachweisen.

 

 
 

Grundsätzliches zur Berufsunfähigkeitsversicherung
 
Lebensversicherung - Die wichtigsten Formen, Teil 1
 
Die Regelungen der Berufsunfähigkeitsversicherung nach der VVG-Reform
 
Einführung - Berufsunfähigkeitsversicherung
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Abgrenzung Berufsunfähigkeit - Arbeitsunfähigkeit
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Beweislast bei Berufsunfähigkeitsversicherungen - Anzeigepflicht von Vorerkrankungen
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Verlust des Versicherungsschutzes bei Verschweigen einer Diabetes Erkrankung in der Lebens und Berufsunfähigkeitsversicherung – § 22 VVG
 
Übereilt abgeschlossene Versicherungen jetzt noch widerrufen
 
Widerruf von Versicherungsverträgen wegen unzureichender Produktinformation
 
Arglistiges Verhalten bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Umfang der Belehrungspflicht gem. § 12 Abs. 3 VVG für gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen – Verfahren vor dem Ärzteausschuss
 
Fristeinhaltungen bei Feststellung der Invalidität bei Unfallversicherungen
 
Bundesjustizministerium will Lebensversicherungen Selbständiger im Insolvenzfall vor Zwangsvollstreckung schützen
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Regelinsolvenz und Verbraucherinsolvenz - wann ist welches Insolvenzverfahren anzuwenden ?
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Pfändungsschutz privater Altersvorsorge Teil II: Schutzbereich des § 851 c ZPO - Altersrenten
Autor: Dr. Maren Augustin, Juristin, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Einführung in das Recht der Lebensversicherung
 
Folgen von Scheidung oder Trennung auf Versicherungen
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Versicherungsrecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Monika Dibbelt, Rechtsanwältin

Portrait Monika-Dibbelt

Rechtsanwältin Monika Dibbelt berät und vertritt ihre Mandanten insbesondere bei allen Fragen um Allgemeine Versicherungsbedingungen, dem Versicherungsvertragsrecht, Fragen zur Begründung und Beendigung von Versicherungsverhältnissen, dem Recht der Versicherungsaufsicht unabhängig vom Versicherungstyp.
Sie berät und vertritt bei der Prüfung von Lebensversicherungsverträgen und Beraterhaftungsfällen in der Versicherungsvermittlung. Daneben berat Rechtsanwältin Dibbelt im Krankenversicherungsrecht und vertritt ihre Mandanten in gerichtlichen Verfahren.

Das besondere Interesse von Rechtsanwältin Dibbelt liegt im Bereich der Betrieblichen Altersversorgung sowie versicherungsrechtlichen Fragestellungen im Rahmen von Insolvenzen.

Kontaktieren Sie Rechtsanwältin Dibbelt unter:
Mail: dibbelt@brennecke.pro
Telefon: 0421-2241987-0