Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Anfrage

 Wieviel ergibt 3 plus 2 plus 5 ?


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Datenschutzerklärung

Sie sind hier: Rechtsinfos/Vergaberecht


Vergaberecht

Das Vergaberecht wird meistens auch als öffentliches Auftrags-, Beschaffungs-, Verdingungswesen bezeichnet.

Es umfasst die Gesamtheit der Regeln und Vorschriften, die ein Träger öffentlicher Gewalt bei der Beschaffung von sachlichen Mitteln und Leistungen, die er zur Erfüllung von Verwaltungsaufgaben benötigt, zu beachten hat.  Dazu gehören aber auch die Rechts- und Verfahrensregeln, nach denen Bieter Rechtsschutz wegen der Verletzung der Verfahrensregeln beim vorgenannten Einkauf der Leistungen suchen können. Diese Beschaffung vollzieht sich grundsätzlich in Formen des Privatrechts durch den Abschluss von zivilrechtlichen Verträgen.

Öffentliche Aufträge stellen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Daher bestand schon vor langer Zeit das Bedürfnis, hierfür Regelungen aufzustellen. Werden diese nicht eingehalten, wird das Ziel verfehlt, möglichst wirtschaftlich mit öffentlichen Mitteln umzugehen, bzw. den interessierten Unternehmen in einem marktgerechten Wettbewerb die Möglichkeit zu geben, öffentliche Aufträge zu erhalten.

Zu Wettbewerbsverletzungen kann es sowohl von Seiten der Auftraggeber, wie auch von Seiten der Auftragnehmer kommen. Von Auftragnehmerseite sind Preisabsprachen und Bestechung zu nennen, auf Auftraggeberseite die Verletzung von Geheimhaltungspflichten, Bestechlichkeit von Beamten oder gesetzwidrige Ausschreibungspraktiken. Wettbewerbsverletzungen können auf Auftragnehmer- und Auftraggeberseite zu erheblichen Schäden führen.

In den folgenden Kategorien finden Sie Beiträge unserer Partner und Gerichtsentscheidungen zu Themen des Vergaberecht.

 




Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Vergaberecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Olaf Bühler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Portrait Olaf-Bühler

Rechtsanwalt Bühler begleitet Auftraggeber sowie Bieter in allen Phasen eines Vergabeverfahrens.
Er berät Auftraggeber bei der Vorbereitung, Konzeption und Durchführung von Ausschreibungen und öffentlichen Aufträgen von der Entscheidung über die richtige Verfahrensart (Offene Verfahren, Nicht offene Verfahren, Verhandlungsverfahren mit oder ohne öffentliche Vergabebekanntmachung). Über die Vorbereitung und Abfassung der Verdingungsunterlagen sowie der Gestaltung des Bekanntmachungstextes bis hin zur Prüfung vonAngeboten auf Einhaltung der erforderlichen Formalien. Rechtsanwalt Bühler begleitet und berät Bieter in Bezug auf die Gestaltung von Angeboten, in Bezug auf die Einhaltung der Ausschreibungsverfahrensregeln durch die Auftraggeber. Er begleitet bei der Sicherung erhaltener Zuschläge und vertritt bei Streitigkeiten über Fehler in Vergabeverfahren, in Nachprüfungsverfahren und bei fehlerhafter Vergabe.

Olaf Bühler ist Dozent für Vergaberecht bei der DMA Mittelstandsakademie.
Er bietet Ihnen Vorträge, Seminare und Workshops zu folgenden Themen an:

  • Einführung ins Vergaberecht für Mittelständler
  • Schwellenwerte im Vergaberecht
  • Stolperfallen für Mittelständler im Vergaberecht
  • Nachprüfung
  • Typische Vergabefehler

 
Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Olaf Bühler unter: 
Mail: buehler@brennecke.pro 
Telefon: 0621 - 40546190

/Rechtsinfos/Vergaberecht
- 0